Wege durch China

                Die Träume der Zen

                                             Malerische Kunst aus China


Seit  25. April 2017 findet die

Sonderausstellung

im Tuchmuseum

statt.


Sie dauert bis zum 20. Mai 2017

Pressemitteilung

Voranmeldung bitte unter: 0172 23 00 798 oder

info@anna-hardt-stiftung.de

----------------------------------------

Öffentliche Führung

Jeden ersten Sonntag im Monat 

um 15 Uhr

lädt das Tuchmuseum 
                      zur öffentlichen Führung 
                                                                 ein.


Nächster Termin:

Sonntag, 4. Juni 2017
um
15 Uhr


Weitere Termine: 

 2. Juli, 6. August und 3. September 2017



Führung : € 1, zzgl. € 3 Eintritt



Natürlich können Sie bei uns auch jederzeit private Führungen buchen.
Informationen dazu erhalten Sie unter:
Tel.: 0 21 91 - 66 92 64 oder 
0172 23 00 798 (Franz Werner von Wismar)
Mail: info@tuchmuseum.de


--------------------------------------------------------------------------

NEU    -
MUSEUMSKOFFER

DAS ANGEBOT FÜR LEHRER UND SCHÜLER 

Sind Sie an Unterrichtsmaterialien für Ihren Sachunterricht oder Geschichtsunterricht interessiert?

Dann können Sie sich bei uns kostenlos, nur gegen Zahlung eines Pfandes von € 20, einen Museumskoffer ausleihen.

Die Inhalte der Museumskoffer sind nach Maßgabe der Kernlernpläne erstellt worden. 
Sie beinhalten Gegenstände und Informationen zur Bedeutung der Tuchfabrikation in Lennep. 

Wir bieten Koffer für Grundschulen, aber auch für die Sekundarstufen I und II an.

Und nach der Theorie folgt die Praxis.
Unser Museum als außerschulischer Lernort !!!

Im Rahmen einer altersgerechten Führung können Wolle, Webrahmen und vieles mehr vor Ort betrachtet, aber auch erfahren werden.

Sind Sie neugierig geworden, dann melden Sie sich bei uns oder kommen einfach einmal vorbei.

Sie erreichen uns unter: 0 21 91 - 66 92 64 oder 0172 23 00 798



Das Museum selbst erkunden:

Beim Betreten des Museums hören Sie die Geräusche aus der Weberei.

Infoboxen in den Räumen geben Ihnen weitreichende Erklärungen zu den jeweiligen Themen und lassen sie tiefer in die Welt der Tuchfabrikation in Lennep eintauchen. Erst einmal nur in deutscher Sprache, demnächst auch in Englisch und Französisch.

QR Codes für Besucher mit Smartphone bieten ab sofort weitere Information zur Tuchindustrie.






Aktuelles vom Tuchmuseum zum Abonnieren

Alle aktuellen Mitteilungen des Tuchmuseums können Sie auch direkt über facebook abonnieren.